Qualität   |   Kontakt   |   Das Beste

gmp-klein

Pig Acid P  -  Piglet Acid F  -  Piglet Acid SB

Die Anwendung von organischen Säuren und deren Salze ist allgemein in der Tierernährung akzeptiert. Neben einer verbesserten Futtermittelhygiene können organische Säuren und deren Salze bei landwirtschaftlichen Nutztieren positiv eingesetzt werden, z.B. als Quelle für Energie- und Mineralstoffe.

Die verschiedenen organischen Säuren in Piglet Acid wurden so gewählt, dass sie gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen wirksam sind. Bei Milchsäure, Ameisensäure und Essigsäure konnte nachgewiesen werden, dass diese das Wachstum von pathogenen Bakterien verhindern, demgegenüber hat Benzoesäure (in Piglet Acid SB und Pig Acid P) eine höhere Wirkung gegen Pilze und Schimmel. Die Wirksamkeit der Säuren gegen Mikroorganismen basiert nicht nur auf eine Reduzierung des pH-Wertes, sondern auch auf eine Wirkung der nicht dissoziierten Säuren. Nur wenn die Säuren undissoziiert in die Bakterienzellen gelangen kann das Bakterium in wichtigen Funktionen gestört werden. Somit wird eine Vermehrung des Bakteriums verhindert. (bakteriostatische Wirkung)

Orthophosphorsäure mit einem sehr niedrigen pKa-Wert wird in unseren Produkten für Ferkel nur im geringen Maße zugefügt, um die Wirkung anderer organischer Säuren mit höheren pKa-Werten in ihren effektiven, undissoziierten Modi zu bringen.

Ferner enthalten die Produkte auch "Säure"- Calcium-Ionen, so dass Calciumcarbonat in der Futterzusammensetzung gestrichen werden kann, wodurch die Pufferkapazität des Futtermittels reduziert wird. Dies ist besonders wichtig für jüngeren Tiere, die eine geringere Magensäureproduktion haben.

Eine geringere Pufferkapazität des Futtermittels führt zu einem höheren Anteil an organischen Säuren in undissoziierter, und damit effektiver Form.

Neben ihrem hohen Nährwert, liegen die Vorteile von Milchsäure und Zitronensäure in einer verbesserten Futteraufnahme, da sie Geschmack fördernd sind.

Jedoch kann der Einsatz von Säuren in der Verarbeitung zu verschiedenen Problemen führen. Einerseits ist z.B. die Ameisensäure physiologisch eine der effektivsten Säuren in Futtermitteln, andererseits jedoch ist die Säure korrosiv und hat einen sehr bitteren Geschmack und Geruch in seiner flüssigen Form. Diese Eigenschaften beeinflussen negative sowohl Handling in der Futtermühle wie auch die Futteraufnahme durch das Tier.
Mit der Entwicklung der Piglet Acid - Produkte, wurde ein Konzept erstellt, um hocheffiziente Säuren, die sicher in der Anwendung sind, mit optimaler Effektivität für die Tierernährung zu mischen. Die Piglet Acid - Produkte enthalten somit einen begrenzten Anteil an Säuren in freier Form. Sie sind nur minimal ätzend, geruchlos und problemlos zu verarbeiten.

Durch Zusatz von z.B. Zitronen- und Milchsäure wird zusätzlich zum nutritiven Effekt, eine Steigerung der Geschmacklichkeit des Futters und damit eine Förderung der Futteraufnahme erzielt.

Die Wirksamkeit der Piglet Acid wurde durch viele Studien in vielen Ländern in der Ferkelaufzucht (bis ca. 40kg LG) getestet und nachgewiesen. Die Ergebnisse belegen eindrucksvoll, dass mit Piglet Acid die tägliche Gewichtszunahme (10-30%) sowie die Futteraufnahme (5-20%) verbessert werden.

Studienergebnisse der verschiedenen Arten von Pig Acid P, Piglet Acid F und Piglet Acid SB sind verfügbar.

Abschluss

Mit der Anwendung von Piglet Acid werden die Wirkungen verschiedener organischer Säuren und ein saüre Calcium Träger optimal kombiniert. Auch wird die Pufferkapazität der Futtermittel beim Einsatz von Piglet Acid optimiert. All das erhöht deutlich die Leistungsparameter in der Ferkelaufzucht.

Kontakt FF ChemicalsWenn Sie weitere Informationen zu unseren Produkten haben möchten, oder wenn Sie eine andere Frage haben, bitte kontaktieren Sie uns! >>

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com