Qualität   |   Kontakt   |   Das Beste

gmp-klein

Die Toxybind® Produktlinie wurde entwickelt, um die Absorption der Mycotoxine in den Tierkörper zu reduzieren, die Ausscheidung der Mycotoxine zu begünstigen, und durch Biotransformation deren Wirkungsweise zu signifikant geringeren Toxin-Substanzen zu verändern.

Mycotoxine sind toxisch sekundäre Stoffwechselprodukte, hervorgerufen durch diverse Pilze, insbesondere durch viele Arten von Aspergillus, Fusarium, Penecillium, Claviceps und Alternaria. Man schätzt, dass bis zu min. 300 dieser pilzlichen Metaboliten toxisches Potential für Tiere und Menschen beinhalten. Die am häufigsten untersuchten Mycotoxine sind Aflotoxin B1 (AFB1), Ochratoxin (OTA), Zearalenone (ZEN), Deoxynivalenol (DON, ‘Vomitoxin’), T-2 und HT-2 Toxine, sowie Fumonisin (FUM). Mycotoxine werden durch Pilze produziert, vorrangig während des Wachstums (ca. 95%) und während der Lagerung (ca. 5%) der Rohstoffe wie Getreide und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse.

Die Mycotoxine AFL-B2, T-2, DON und OTA üben einen negative Effekt auf das Immunsystem aus. Das kann einerseits zur Herabsetzung der Effektivität von Medikationen, andererseits zur Erhöhung von Anfälligkeiten zu vielen Krankheiten führen, wie z.B. Lungenkrankheiten, Klauenrehe, Mastitis, Ketose, PIA und Circo. OTA, FUM und AFL-B1 verursachen ebenfalls Verletzungen vieler Organe wie Leber, Niere uns Bauchspeicheldrüse. Zusätzlich fungieren OTA, T-2 und DON Mycotoxine als freie Radikale, die im Verdauungstrakt zu Verlusten von essentiellen Aminosäuren, Karotinoide und Vitaminen führen. Weitere bekannte Negativeffekte der Mycotoxine sind Fertilitätsstörungen, verspätete Sexualreife, geringere Aufnahmerate, Eierstockzysten, Abgänge von Embryonen (hauptsächlich verursacht durch ZEA, T-2 und DON). Die meisten Mycotoxine reduzieren die Futteraufnahme und Leistungsparameter. Aflatoxin B verursacht ein Lebensmittelrisiko, aufgrund einer Umwandlung von Aflotoxin B zu Aflotoxin M in der Milch.

Die Toxybind® Linie liefert einige wirksame Lösungen zum Schutz gegen Mycotoxine. Nach vielen Jahren der Erfahrung auf diesem Gebiet in Forschung, Entwicklung und Versuchen (sowohl in vivo wie auch in vitro) entwickelte sich FF Chemicals BV zu einem Spezialisten im Produktsegment Toxynbinder. Die Toxybind® Linie beinhaltet vier Produkte, welche ein breites Spektrum von Mycotoxinen binden, absorbieren oder biotransformieren mit jedem weiteren Schritt.

Toxybind® Basic wurde designt als ein Binder, welcher polare Mycotoxine bis zu maximal 100% im Magen (pH 3) und Verdauungstrakt (pH 6,5) absorbiert. Der Wirkstoff ist registriert in der Europäischen Union durch EFSA zur reduzierung  von Kontaminationen des Futters durch Mycotoxine (Kategorie 1, Funktionsgruppe m, EU Nr. 1060/2013). Die in Toxybind® Basic enthaltenen Antioxidantien haben einen schützenden Effekt der Zellen im Tier gegen Oxydation durch freie Radikale, verhindern Verluste essentieller Nährstoffe und vermeiden die Liquid-Per Oxydation.

Toxybind® Plus ist ein modifizierter Mycotoxin-Inaktivator, zusammengesetzt durch mehrschichtige Mineralien, Hefen und Antioxidantien, welche polare und nicht-polare Mycotoxine binden, absorbieren und inaktivieren bis zu einem Maximum: AFL B1, B2, G1, G2 (100%), OTA , ZEN (95%) und T-2 (77%).

Toxybind® Premium enthält – zusätzlich zu den Ingredienzien von Toxybind® Plus – eine Kombination sorgfältig ausgesuchter Kräuter und Pflanzen. Diese einzigartige Zusammensetzung fördert die Entgiftung der Leber, Bauchspeicheldrüse und Niere, unterstützt die Wiederherstellung der Organe nach einer Schädigung durch Mycotoxine, bezogen auf alle Tierarten. Außerdem enthält  Toxybind® Premium verschiedene Stoffe, die einen positive Effekt auf das Immunsystem haben.

Toxybind® Perfect ist das letzte, aber sicherlich nicht das geringste Produkt der Toxybind-Linie. Toxybind® Perfect enthält eine synergistische Mischung von speziell ausgewählten Bindemitteln, enzymatische Biotransformatoren und pflanzlichen Stoffen, zur Bindung von Mycotoxinen (AFL, FUM, OTA, T-2), um sie (DON, ZEA) zu transformieren zu nicht-toxischen Molekülen und aus dem tierischen Körper auszuscheiden.

Versuchsergebnisse (in vivo und in vitro) sind auf Wunsch verfügbar

FF CHEMICALS: FÜR GESUNDES UND PROFITABLES FUTTER

 

Kontakt FF ChemicalsWenn Sie weitere Informationen zu unseren Produkten haben möchten, oder wenn Sie eine andere Frage haben, bitte kontaktieren Sie uns! >>

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com